Happy Day Touristik
Service-Line (dt. Festnetz): Mo. – Fr. 10 – 18 Uhr 030 / 400 455-0
Südengland – Cornwall
Südengland – Cornwall
Südengland – Cornwall
Südengland – Cornwall
Südengland – Cornwall
Südengland – Cornwall
Aktionspreis
statt 699
ab 499
p. P. im DZ
 

Südengland – Cornwall auf den Spuren von Rosamunde Pilcher

Herzliche Einladung!

Sommer am Meer‹, ›Stürmische Begegnungen‹, ›Karussell des Lebens‹. Wer bei diesen Rosamunde-Pilcher-Filmen ins Schwärmen gerät, der muss einfach einmal dort gewesen sein. Malerische Fischerdörfer, versteckte Felsbuchten, idyllische Flussmündungen, windumtoste und immergrüne Steilküste prägen die »Cornische Riviera« genauso wie die dahinter gelegene zauberhafte Landschaft mit ihren weitläufigen Gärten und mächtigen Herrenhäusern.

Wir besichtigen »Stonehenge«. Der mystische Steinkreis birgt eines der größten Rätsel unserer Zeit. Die tonnenschweren Steine wurden vor über 5000 Jahren bereits aus allen Teilen des Landes hier zusammengetragen und zu einem uns unbekannten Zweck über einander geschichtet und aufgestellt.

Fahrt nach Penzance, die am häufigsten von Rosamunde Pilcher erwähnte Stadt, da sie in der Nähe geboren und aufgewachsen ist. Drehort u.a. für »Sommer am Meer«. Der Küste folgend erreichen Sie das Minack Theater, ein in den Felsen geschlagenes Amphitheater, welches herrliche Ausblicke auf die Küstenlinie mit den herrlichen Stränden bietet.

Fahrt nach Marazion und Fotostopp mit Aussicht auf den »St. Michael ́s Mount«, einer Felseninsel mit imposanter Burg im Meer, die bei Ebbe zu Fuß auf einem gepflasterten Steg zu erreichen ist. Das Kloster stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist das Gegenstück zu der Benediktinerabtei »Mont-St.-Michel« in der Bretagne.

Erkunden Sie mit uns die Drehorte unzähliger Rosamunde Pilcher Verfilmungen. Zunächst fahren wir nach Falmouth, zum drittgrößten Naturhafen der Welt. Drehort unter anderem für »Möwen im Wind« und »Der lange Weg zum Glück«. Anschließend besuchen Sie den bezaubernden Trebah Garden (Garten der Träume) südlich von Falmouth. Im subtropischen Garten sehen Sie riesige Farne und Palmen, üppige Rhododendren, Hortensien und Wasserfälle. Die Anlage dehnt sich bis zum garteneigenen Strand aus.

Die Grafschaft Wiltshire ist seit prähistorischer Zeit besiedelt. Hier besuchen wir Salisbury. Die Gebäude aus dem 18. Jh., die schmalen Gassen und die alten Giebelhäusern prägen das typische Bild dieser mittelalterlichen Stadt. Die prächtige Kathedrale dominiert das Stadtbild und besitzt mit 123m den höchsten Kirchturm des Landes. Außerdem finden Sie in der Kathedrale die älteste noch funktionierende Uhr aus dem Jahr 1386.

Land ́s End, Drehort von »Stürmische Begegnungen« und Großbritanniens westlichster Punkt. Genießen Sie die Weite des Atlantischen Ozeans, der Sage nach soll sich hier das versunkene Königreich von König Artus und seinem Zauberer Merlin befinden. Nach einem Aufenthalt erreichen wir den idyllischen Künstler- und Fischerort St. Ives, in vielen Rosamunde- Pilcher-Romanen als fiktives Städtchen »Porthkerris« erwähnt. Kleine Geschäfte bieten lokale, kulinarische und handwerkliche Spezialitäten.

Reise durch das sagenumwobene Dartmoor fort. Die wildromantische Landschaft mit bizarren Felsformationen und sanften Hügeln hat nicht nur Agatha Christie, sondern auch Sir Arthur Conan Doyle, den »Vater« von »Sherlock Holmes« inspiriert. Aber Vorsicht! In Dartmoor ist schon viel Unerklärliches passiert. Denken Sie nur an den »Hund von Baskerville«, an den »kopflosen Reiter« oder an die Riesen und Zwerge ... und wer kennt schon die Geheimnisse der mysteriösen Steinkreise?

Wir freuen uns auf Ihre Buchung.

Ihre Doreen Liebold

Super! Alle Ausflüge lt. Programmbeschreibung sind im sensationell günstigen Reisepreis bereits enthalten!

Programmablauf im Detail

1. Tag: Anreise Calais – Raum Gatwick Anreise nach Calais in Frankreich. Hier erwartet Sie eine 90-minütige Fährüberfahrt mit einem Schiff der P&O Ferries nach Dover. Ausschiffung und Fahrt in Ihr Hotel im Raum Gatwick. Zimmerverteilung und Übernachtung.

2. Tag: Raum Gatwick – Salisbury – Stonehenge – Newquay Nach dem Frühstück fahren Sie in die Grafschaft Wiltshire, die seit prähistorischer Zeit besiedelt ist und besuchen Salisbury. Die Gebäuden aus dem 18. Jh., die schmalen Gassen und die alten Giebelhäusern prägen das typische Bild dieser mittelalterlichen Stadt. Die prächtige Kathedrale dominiert das Stadtbild und besitzt mit 123m den höchsten Kirchturm des Landes. Außerdem finden Sie in der Kathedrale die älteste noch funktionierende Uhr aus dem Jahr 1386 Weiterfahrt nach »Stonehenge«. Der mystische Steinkreis birgt eines der größten Rätsel unserer Zeit. Die tonnenschweren Steine wurden vor über 5000 Jahren bereits aus allen Teilen des Landes hier zusammengetragen und zu einem uns unbekannten Zweck übereinandergeschichtet und aufgestellt. Am Nachmittag durchfahren Sie die fruchtbarsten Weidegebiete Englands auf Ihrem Weg in die Grafschaft Cornwall. Fahrt nach Newquay. Übernachtung.

3. Tag: Newquay – Cornwall Rundfahrt – Newquay Heute erkunden Sie die Drehorte unzähliger Rosamunde Pilcher Verfi lmungen. Zunächst fahren Sie nach Falmouth, zum drittgrößten Naturhafen der Welt. Drehort unter anderem für »Möwen im Wind« und »Der lange Weg zum Glück«. Anschließend besuchen Sie den bezaubernden Trebah Garden (Garten der Träume) südlich von Falmouth. Im subtropischen Garten sehen Sie riesige Farne und Palmen, üppige Rhododendren, Hortensien und Wasserfälle. Die Anlage dehnt sich bis zum garteneigenen Strand aus. Fahrt nach Marazion und Fotostopp mit Aussicht auf den »St.Michael´s Mount«, einer Felseninsel mit imposanter Burg im Meer, die bei Ebbe zu Fuß auf einem gepfl asterten Steg zu erreichen ist. Das Kloster stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist das Gegenstück zu der Benediktinerabtei »Mont-St.-Michel« in der Bretagne. Fahrt nach Penzance, die am häufi gsten von Rosamunde Pilcher erwähnte Stadt, da sie in der Nähe geboren und aufgewachsen ist. Drehort u.a. für »Sommer am Meer«. Der Küste folgend erreichen Sie das Minack Theater, ein in den Felsen geschlagenes Amphitheater, welches herrliche Ausblicke auf die Küstenlinie mit den herrlichen Stränden bietet. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Land´s End, Drehort von »Stürmische Begegnungen« und Großbritanniens westlichster Punkt. Geniessen Sie die Weite des Atlantischen Ozeans, der Sage nach soll sich hier das versunkene Königreich von König Artus und seinem Zauberer Merlin befi nden. Nach einem Aufenthalt erreichen Sie den idyllischen Künstler- und Fischerort St. Ives, in vielen Rosamunde- Pilcher-Romanen als fiktives Städtchen »Porthkerris« erwähnt. Kleine Geschäfte bieten lokale, kulinarische und handwerkliche Spezialitäten an. Übernachtung in Newquay.

4. Tag: Newquay – Padstow – Clovelly – Newquay Nach dem Frühstück fahren Sie nach Padstow, einem geschäftigen Hafenstädtchen mit vielen gut erhaltenen mittelalterlichen Häusern. Kulisse u.a. für »Das Ende eines Sommers«. Hier besuchen Sie den Landsitz Prideaux Place. Dieses Tudor-Herrenhaus wurde bereits für sechs Verfi lmungen, innen als auch außen, verwendet. Weiterfahrt in nördlicher Richtung auf dem »Atlantic Highway« in das kleine Fischerdorf Clovelly. Hier fühlen Sie sich wirklich an »der Küste der Träume«. Zu Fuß steigen Sie die Treppen zum idyllischen Ort hinunter, mit Blick auf das Meer. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Ein typisches Fischerhaus und eine kleine Kapelle können besichtigt werden. Fischer können bei ihrer Arbeit beobachtet werden und wenn Sie Glück haben sehen Sie vielleicht einen Tümmler, der mit den Wellen spielt. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Newquay, wo Sie die Gelegenheit nutzen sollten an einem der schönen Strände zu flanieren, die zusammen ein Länge von 11 km ergeben. Übernachtung in Newquay.

5. Tag: Newquay – Dartmoor – Raum Gatwick Heute verlassen Sie Newquay und setzen Ihre Reise durch das sagenumwobene Dartmoor fort. Die wildromantische Landschaft mit bizarren Felsformationen und sanften Hügeln hat nicht nur Agatha Christie, sondern auch Sir Arthur Conan Doyle, den »Vater« von »Sherlock Holmes« inspiriert. Aber Vorsicht! In Dartmoor ist schon viel Unerklärliches passiert. Denken Sie nur an den »Hund von Baskerville«, an den »kopflosen Reiter« oder an die Riesen und Zwerge … und wer kennt schon die Geheimnisse der mysteriösen Steinkreise? Da sicher auch Sie das Geheimnis nicht lösen werden, fahren Sie weiter nach Exeter. Das Stadtbild ist geprägt von römischen Stadtmauern, dem mittelalterlichen Kathedralviertel und Häuserzeilen aus der Tudor- und Stuartzeit. Berühmt ist die Kathedrale mit dem längsten Rippengewölbe der Welt. Weiterfahrt in den Raum Gatwick zur letzten Übernachtung im Vereinigten Königreich.

6. Tag: Raum Gatwick – Dover – Calais – Heimreise Frühstück und anschließend Fahrt in den Fährhafen Dover. Mit einem Schiff der P&O Ferries erreichen Sie nach 90-minütiger Überfahrt die französische Hafenstadt Calais. Ausschiffung und Heimreise.

Programmänderungen vorbehalten.

Buchungsanfrage

Bewertungen

Eine eindrucksvolle Reise. Wir hatten ein freundliches und unterhaltsames Busfahrerteam. Sie leisteten ein hervorragenden Service. Die Busfahrt war angenehm und man konnte nebenbei die herrliche Aussicht im Bus genießen. Die Schiffsüberfahrt erfolgte kurz und problemlos. Die Unterkünfte und das Essen waren anständig. Unsere Reiseleitung war sehr fachkundig einfach hervorragend. Die Ausflüge haben sich gelohnt. Die Besichtigung der Stonehenge fanden wir sehr eindrucksvoll. Mit den uralten großen Steinen, wo der Steinkreis nach der auf- und abgehenden Sonne ausgerichtet ist. Was schon damals auf ein sehr fortgeschrittenes mathematisches und geometrisches Verständnis deutet. Wirklich sehr interessant, muss man einfach mal gesehen haben. Auch der weitläufige Trebah Garten war großartig und traumhaft. Es gab, tolle exotische Pflanzen und ein fließenden Bach über kleine Wasserfälle zu sehen. Man kann wirklich sagen, Trebah ist ein Garten für alle Jahreszeiten. Dank einzigartiger Sinneseindrücke durch Farben und Düfte konnte man wirklich den Alltag hinter sich lassen. Wir erlebten unsere schönsten Stunde des Jahres. Diese abwechslungsreiche Reise war für uns ein unvergessliches Erlebnis.
Claus u. Hannelore T.
Von der Buchung bis zur Durchführung der Reise gab es nichts zu bemängeln. Unsere beiden Busfahrer haben uns während der Tour viel Freude bereitet. Der Service an Bord des Busses ließ keine Wünsche offen. Die Rundreise war sehr kompakt und informativ, bald ein bisschen zu viel. Trotz der vielen Programmpunkte blieb noch Zeit für einen selbst. Ganz angenehm fanden wir auch die abendlichen treffen der Mitreisenden. Das gibt es auch nicht bei jeder Fahrt. Martina G.
Martina G.
Diese Reise war einer der schönsten die wir je gemacht haben. Hotel sauber, Busfahrt war anstrengend, allerdings durch den Busfahrer auch angenehm. Es gab super viel und schöne Ausflüge. Besonders gefallen hat uns Stonehenge und der Trebah Garden. Volle Punktzahl gibt es nicht, da die Reise zu kompakt für 5 Nächte ist.
Anneliese & Ernst

Bewertung abgeben