Happy Day Touristik
Service-Line (dt. Festnetz): Mo. – Fr. 10 – 18 Uhr 030 / 400 455-0
Königreich Marokko
Königreich Marokko
Königreich Marokko
Königreich Marokko
Königreich Marokko
Königreich Marokko
Aktionspreis
statt 1.269
ab 999
p. P. im DZ
 

Königreich Marokko Rundreise voller orientalischer Naturschönheiten

Herzliche Einladung!

Marokko, ein Märchen aus „1001 Nacht“, das Land im Nordwesten Afrikas am Rande der Wüste ist abwechslungsreich wie kein anderes. Wunderschöne, feinsandige Dünenstrände, berühmte Königsstädte im Atlasgebirge, malerische Lehmdörfer, grüne Oasen, quirlige Basare, bunte Souks und ehrwürdige Moscheen zeichnen dieses Land. In einer glanzvollen Vergangenheit wurde das Land von Arabern, Berbern und Europäern geprägt.

In Tanger beginnt unsere erste große Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung. Voller Spannung sind die Geschichte und Geschichten über die ehemalige Schmuggler-Stadt Tanger, dem „Tor nach Afrika“. Die ehemalige internationale Zone von Tanger war vor allem berüchtigt wegen dem Schmuggel, der Geldwäsche, der Spionage u.v.m. 1956 wurde Marokko selbständig und Tanger konnte sich dem Griff dunkler Mächte nach und nach entziehen. Wir spazieren über die Medina und sehen den Grand Socco (Großen Markt). Dessen einmalig buntes Treiben wird Sie begeistern. Im Anschluss besuchen wir den Petit Socco (Kleinen Markt), welcher heute immer noch überwiegend spanisch geprägt ist. Natürlich darf auch ein Blick auf die Rue des Chretiens (Straße der Christen) nicht fehlen. Sie war früher und ist es auch heute noch eine Straße der käuflichen Liebe...

Casablanca. Mit dem 1942 entstandenen Kultfilm „Casablanca“ erlangte die Hafenstadt am Atlantik große Bekanntheit. Wir sehen den Platz Mohamed V, die Außenfassade der großen Moschee Hassan II, die Strandpromenade, die alte Medina und den „Platz der vereinten Nationen“ (Place des Nation-Unies), den alten Hafen von Casablanca und vieles mehr.

Die Königs- und Hauptstadt Rabat ist malerisch an der Atlantikmündung des Flusses „Bou Regreg“ gelegen. Sie besteht aus der schönen Medina (alte Stadt von Mauern umgeben) und einem sehr modernen Stadtteil. Wir sehen den „Palais Royal“ (Königspalast) und eine Wachablösung der königlichen Leibgarde.

Marrakesch ist Marokko pur – orientalisch und geheimnisvoll! Nicht umsonst wird die Oasenstadt mit fast tausendjähriger Geschichte als „Perle des Südens“ umschrieben. Wir sehen unter anderem die Kasbah (Festung) mit dem königlichem Palast, das Tor Bab Agnaou aus dem 12. Jh., die Mamounia, einen parkartigen Oliven- und Orangengarten in dem 1923 das Luxushotel „De La Mamounia“ erbaut wurde. Wir sehen das Aguedal, einen riesigen und besonders prächtigen Obstgarten. Hier wachsen Orangen, Zitronen, Birnen, Granatäpfel u.v.m. Abschließend besuchen wir das jüdische Viertel Mellah.

Am frühen Abend laden wir Sie ein, das bunte Treiben der Souks (Gassen) von Marrakesch kennen zu lernen. Danach besuchen wir dann den berühmtesten Platz Marokkos - den Djemaa El Fna. Er ist die bekannteste Freilichtbühne für Gaukler, Schlangenbeschwörer, Akrobaten, Tänzer, Musiker, Heilkundige und Verkäufer. Ein einmaliges Erlebnis.

Die Stadt Meknes, am Fuße des Rifgebirges gelegen, wird auch als „Versailles Marokkos“ bezeichnet. Ein gewaltiges Bollwerk mit drei Mauerringen schützt die Medina von Meknes. Mit zwanzig Toren und über fünfzig Palästen ist Sie eine wahre Attraktion.

Wir freuen uns auf Ihre Buchung.

Ihre Doreen Liebold

Super! Alle Ausflüge lt. Programmbeschreibung sind im sensationell günstigen Reisepreis bereits enthalten!

Programmablauf im Detail

1. Tag: (Abreise) Ein moderner Fernreisebus (mit Schlafsesseln, Bordküche, Klimaanlage und WC) holt Sie von der gebuchten Abfahrtsstelle ab. Über Nürnberg, München, Rosenheim, vorbei an Innsbruck gelangen wir zum Brennerpass (Grenze Österreich – Italien).

2. Tag: (Einschiffung – Auf See) Weiter vorbei an Bozen (Bolzano) geht unsere Fahrt über Südtirol nach Genua zur Hafenanlegestelle unserer Reederei (Restaurant und Imbiss vorhanden). Hier gehen wir an Bord einer der luxuriösen Hochseefährschiffe der Reederei Grandi Navi Veloci (GNV). Am Mittag beginnt unsere komfortable Kreuzfahrt durch das Mittelmeer. Für Unterhaltung und Abwechslung an Bord sorgen Restaurants, Dutyfree-Shop (zollfreier Einkauf), Kino, Disco, Piano Bar, Abendveranstaltungen, ein Schwimmbad und ein Fitnessstudio. Die Hochseefährschiffe sind alle vollklimatisiert. Übernachtung an Bord.

3. Tag: (Auf See) Ein und Auslaufen Barcelona. Übernachtung an Bord.

4. Tag: (Auf See - Tanger) Ankunft in Tanger. Nach der Klarierung (Passkontrolle) verlassen wir mit unserem Reisebus das Schiff und fahren zum Hotel. Zimmerverteilung, Übernachtung.

5. Tag: (Tanger) Nach dem Frühstück beginnt unsere erste große Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung. Voller Spannung sind die Geschichte und Geschichten über die ehemalige Schmuggler-Stadt Tanger, dem „Tor nach Afrika“. Die ehemalige internationale Zone von Tanger war vor allem berüchtigt wegen dem Schmuggel, der Geldwäsche, der Spionage u.v.m.. 1956 wurde Marokko selbstständig und Tanger konnte sich dem Griff dunkler Mächte nach und nach entziehen. Wir spazieren über die Medina und sehen den Grand Socco (Großen Markt). Dessen einmalig buntes Treiben wird Sie begeistern. Im Anschluss besuchen wir den Petit Socco (Kleinen Markt) welcher heute immer noch überwiegend spanisch geprägt ist. Natürlich darf auch ein Blick auf die Rue des Chretiens (Strasse der Christen) nicht fehlen. Sie war früher und ist es auch heute noch eine Strasse der käuflichen Liebe... Rückfahrt zum Hotel, Übernachtung.

6. Tag: (Tanger) Nach dem Frühstück beginnt unsere 2. Rundfahrt, die uns die sehenswerte Umgebung von Tanger zeigen wird. Wir sehen das Cap Malabata und von dort die Oberstadt mit der Kasbah (Festung). Wir sehen die weitläufige, moderne Stadt (früher europäische oder auch französische Stadt genannt) und wir sehen auf unserer Fahrt auch den dritten und vornehmen Teil der Stadt die Montagne. Hier finden wir die andere Seite Marokkos, luxuriöse Häuser, Paläste früherer Sultane und die Residenz des Gouverneurs der Provinz Tanger. Weiter geht unsere Fahrt nun zum Mirador De Perdicaris - einem der wohl schönsten Aussichtspunkte an der einmalig schönen Küste von Tanger. Weiter geht es zum Cap Spartel (das Kap Ampelusium der Antike!) Hier sind wir an der Nordwestspitze Afrikas , links der Atlantik, rechts die Strasse von Gibraltar – einmalig schön!!! Rückfahrt zum Hotel, Übernachtung.

7. Tag: (Tanger - Rabat - Casablanca) Nach dem Frühstück beginnt unsere Reise Richtung Süden. Vorbei am Städtchen Asilah passieren wir Lixus und fahren streckenweise direkt an der Atlantikküste! Gegen Mittag erreichen wir die Königs- und Hauptstadt Rabat. Rabat ist malerisch an der Mündung des Flusses „Bou Regreg“ in den Atlantik gelegen. Sie besteht aus der schönen Medina (alte Stadt von Mauern umgeben) und einem sehr modernen Stadtteil. Wir sehen den „Palais Royal“ (Königspalast) und eine Wachablösung der königlichen Leibgarde. Im Anschluss fahren wir weiter nach Casablanca, der mit fast 3 Millionen Einwohnern größten Stadt Marokkos. Fahrt zum Hotel, Übernachtung.

8. Tag: (Casablanca - Marakesch) Nach dem Frühstück beginnt unsere kleine Stadtrundfahrt. Mit dem 1942 entstandenen Kultfilm „Casablanca“ erlangte die Hafenstadt am Atlantik große Bekanntheit. Wir sehen den Platz Mohamed V, die Außenfassade der großen Moschee Hassan II, die Strandpromenade, die alte Medina und den „Platz der vereinten Nationen“ (Place des Nation-Unies), den alten Hafen von Casablanca und vieles mehr. Gegen Mittag verlassen wir Casablanca und fahren weiter in Richtung „Hoher Atlas“. Über die Palmeraie von Marakesch erreichen wir unser Hotel in der alten Berberstadt Marakesch. Übernachtung.

9. Tag: (Marakesch) Nach dem Frühstück sehen wir auf einer ausführlichen Stadtrundfahrt die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der einmaligen Berberstadt. Marrakesch ist Marokko pur – orientalisch und geheimnisvoll! Nicht umsonst wird die Oasenstadt mit fast tausendjähriger Geschichte als „Perle des Süden“ umschrieben. Wir sehen unter anderem die Kasbah (Festung) mit dem königlichem Palast, das Tor Bab Agnaou aus dem 12. Jh., die Mamounia einen parkartigen Oliven- und Orangengarten in dem 1923 das Luxushotel „De La Mamounia“ erbaut wurde. Wir sehen das Aguedal einen riesigen und besonders prächtigen Obstgarten. Hier wachsen Orangen, Zitronen, Birnen, Granatäpfelu.v.m.. Abschließend besuchen wir das jüdische Viertel Mellah. Rückfahrt zum Hotel. Am frühen Abend haben wir dann etwas Besonderes vor. Wir laden Sie ein das bunte Treiben der Souks (Gassen) von Marrakesch kennenzulernen. Danach besuchen wir dann den berühmtesten Platz Marokkos den Djemaa El Fna. Er ist die bekannteste Freilichtbühne für Gaukler, Schlangenbeschwörer, Akrobaten, Tänzer, Musiker, Heilkundige und Verkäufer. Ein einmaliges Erlebnis. Später Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung.

10. Tag: (Marakesch - Meknes) Nach dem Frühstück Abreise aus Marakesch in die Königsstadt Meknes. Die Stadt Meknes, am Fuße des Rifgebirges gelegen, wird auch als „Versailles Marokkos“ bezeichnet. Ein gewaltiges Bollwerk mit drei Mauerringen schützt die Medina von Meknes, und mit zwanzig Toren sowie über fünfzig Palästen ist Sie eine wahre Attraktion. Nach einer kleinen Stadtrundfahrt geht es weiter zum Hotel im Raum Meknes. Übernachtung.

11. Tag: (Meknes – Tanger – Einschiffung - auf See) Nach dem Frühstück beginnt unsere Rückreise nach Tanger. Ankunft in Tanger an der Hafenanlegestelle unserer Reederei. Hier gehen wir wieder an Bord unseres luxuriösen Hochseefährschiffes der Reederei Grandi Navi Veloci (GNV). Am frühen Abend Beginn unserer Seereise nach Hause. Übernachtung.

12. Tag: (Auf See) Ein und Auslaufen Barcelona. Übernachtung an Bord.

13. Tag: (Auf See – Genua) Ankunft in Genua. Nach der Klarierung (Passkontrolle) verlassen wir mit unserem Reisebus das Schiff und fahren in Richtung Deutschland.

14. Tag: (Ankunft) In den Morgenstunden erreichen wir unsere Abfahrtsorte. Hinter uns liegt nun eine ganz besondere Reise voller einzigartiger Erlebnisse und orientalischer Naturschönheiten. Sie werden diese Reise sicher niemals vergessen und sich immer wieder gerne an das bezaubernde Marokko erinnern – wie an ein Märchen aus „1001 Nacht“.

Programmänderungen vorbehalten.


  • Für die Reise ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Bei Buchung benötigen wir Passnummer, Geburtsdatum und den Geburtsort.

  • Fahrplanänderungen der Fähren müssen wir uns vorbehalten.

  • Einreisebestimmungen für Marokko: Deutsche Staatsangehörige können für touristische Zwecke bis zu 90 Tage visumfrei nach Marokko einreisen und benötigen dazu einen deutschen Reisepass, der ab Einreise noch 6 Monate gültig ist. Reisegäste mit anderer Staatsangehörigkeit erkundigen sich bitte beim zuständigen marokkanischen Konsulat nach den für sie gültigen Bestimmungen.

Buchungsanfrage

Bewertungen

Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind schon seit einiger Zeit von obiger Reise zurück. Uns ist ein Bedürfnis hier unsere volle Zufriedenheit über Ihr Reiseunternehmen mal mitzuteilen. Angefangen mit dem pünktlichen Start eines neuen Reisebusses vom Treffpunkt Hotel Park Inn in Berlin. Wir wurden von den netten Fahrern Helmut und Doris, welche uns während der gesamten Reise chauffierten, rundum versorgt. Nach Ankunft am Brennerpass wurden wir in netter freundlicher Art von Frau Jutta begrüßt, um allen Teilnehmern sämtliche Einzelheiten der bevorstehenden Reise zu erläutern und offene Fragen zu beantworten. Wie sich am am Schluß der Reise herausstellte, waren alle ausgewählten Anlaufpunkte interessant ausgesucht, weil jeder für sich sehr sehenswert war. Wegen den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten gelang es, allen Reisenden derzeitige Eindrücke von Marokko zu vermitteln. Dies geschah insbesondere durch den Reiseleiter während der gesamten Zeit. Er vermittelte viele geschichtliche und landestypische Besonderheiten.Die stets sehr humorvoll vorgetragenen Informationen empfanden alle sehr wohltuend. Er war um alle sehr bemüht und besorgt. Diesen Reiseleiter sollten Sie sich für die Reise "Königreich Marokko" unbedingt vertraglich binden. Diese Reise war einfach ein Traum und wir hätten uns Marokko ganz anders vorgestellt. Auch die Leute waren nicht aufdringlich. Wir bedanken uns hiermit bei Ihnen für die gesamte Reise. Man kann erkennen das in der Zusammenstellung der Ausflüge viel Herz dabei ist. Ohne Sie, durch den günstigen Reisepreis, hätten wir das Land und die Leute nie so schätzen gelernt.
Dagmar und Erich Mai
Lange haben wir uns auf diese Reise gefreut. Und was sollen wir sagen, bis auf wenige Dinge hat alles super geklappt. Also das muß man den Leuten von Happy Day lassen, die verstehen Ihr Handwerk. Schon bei der Buchung der Reise hatte ich ein Gefühl von Professionalität. Alles wurde genauestens erfragt usw.. Die Durchführung der Reise ließ auch keine Wünsche offen. Auch im Bus hat man uns während der Reise bestens versorgt. Marokko hat man uns von seiner schönsten Seite präsentiert. Jedenfalls haben wir das Gefühl die wichtigsten Highlights gesehen zu haben. Die Hotels, Zimmer und die Verpflegung ließen auch keine Wünsche offen. Dafür ein dickes Lob an Happy Day......! Grüße Harald & Siglinde
Harald & Siglinde
Was für eine unglaubliche Reise! Meine Befürchtung als Alleinreisende etwas außen vor zu sein war völlig unbegründet. Ich wurde herzlich vom Busfahrer empfangen und hatte gleich mit meiner netten Sitznachbarin ins Gespräch gefunden , daher waren die Stunden im komfortablen Bus wie im Fluge vergangen. Alle ausgewählten Unterkünfte von Happy Day waren großartig ausgesucht worden. Der Seegang war ruhig worüber sich mein Magen sehr freute.Das Essen war der Kultur angepaßt und man lernte neue Gewürze und Speisen kennen. Für Leib und Seele war also gesorgt. Diese vielen Sehenswürdigkeiten und Landschaften waren die absoluten Highlights der Reise. Die Menschen vor Ort so zurückhaltend und so liebenswürdig. Ich kann nur als Fazit sagen wer in kurzer zeit viel sehen möchte und das frühe aufstehen nicht schlimm findet um den ganzen Tag mit tollen Ereignissen zugeschüttet zu werden der muss unbedingt diese Reise machen.
Birgit Herrmann
Diese Reise war genau richtig für uns. Die Zeiten waren optimal ausgenutzt, das wichtigste haben wir gesehen. Die Natur ist einmalig. Die Hotel waren ok, der Reisepreis hat gepasst. Vielen Dank für diese durchdachte Reise, super Organisation an das gesamte Team, vom Busfahrer über den Reiseleitern und vor allem dem Team im Hintergrund. Ob es um die Buchung ging oder anschließende Fragen man hat uns immer sehr gut beraten.
Ellen & Gustav

Bewertung abgeben