Happy Day Touristik
Service-Line (dt. Festnetz): Mo. – Fr. 10 – 18 Uhr 030 / 400 455-0
Italiens Kostbarkeiten
Italiens Kostbarkeiten
© RiminiCity
Italiens Kostbarkeiten
© Eponimm
Italiens Kostbarkeiten
© Davidtsousa
Italiens Kostbarkeiten
© Matl
Italiens Kostbarkeiten
© dimathoko
Italiens Kostbarkeiten
Aktionspreis
statt 454
ab 399
p. P. im DZ
 

Italiens Kostbarkeiten NUDELN & MEER

Herzliche Einladung!

Mamma mia, was für ein Angebot! Die herrliche Region Emilia Romagna erwartet Sie!

Das milde Klima, die malerische Landschaft und der Kontrast zwischen Bergen und Meer sind einzigartig. Das bunte Gemisch aus Farben, Düften und Lebensfreude wird Sie begeistern.

Entdecken Sie zur besten Reisezeit stolze Städte, Geschichte, Kultur, kulinarische Spezialitäten und genießen Sie »La Dolce Vita« vom Feinsten!

Erleben Sie Urlaub, wie ich ihn mag ...

Wir freuen uns auf Ihre Buchung.

Ihre Doreen Liebold

Santarcangelo di Romagna

► ist ein niedliches kleines Städtchen wunderschön im grünen Marecchia Tal gelegen. Die liebevoll restaurierte Altstadt wurde um 268 v.Chr. gegründet. 1984 wurde Sie aufgrund Ihrer einmaligen historischen Monumente zur Citta d’Arte (Kunststadt) ernannt. Anschließend fahren wir durch die Weinberge zum ältesten landwirtschaftlichen Familienbetrieb in der Region (siehe Programm). Mamma Mia was für ein Tag!

Programm - Kochkurs mit Urkunde


  • Anreise durch die Weinberge zum Gasthaus »Hügel der Dichter«, dem ältesten landwirtschaftlichen Familienbetrieb der Region.

  • Begrüßung und Führung durch die Manufaktur.

  • Im Anschluss stellen wir unsere eigenen Tagliatelle (Nudeln) her, nach dem Rezept der Chefin.

  • Wir prämieren die beste Nudel mit edlem Wein!

  • In der Pause besichtigen wir die Weinkellerei (mit Verkostung).

  • Mittags genießen wir ein typisches Menü: Salami, Schinken, Käse, Mortadella, Pistaccio, Parisan, Gemüse, frisches Landbrot mit Olivenöl und unsere selbstgemachten Nudeln mit Pilz- oder Fleischsoße. Wasser und Wein inklusive.

  • Aushändigung der Urkunden.

Modena

die Wiege des Aceto Balsamico, des »schwarzen Goldes«. Hier besuchen wir eine Balsamico-Essig-Manufaktur und erfahren alles Wissenswerte über die Herstellung (inkl. Proben). Im Anschluss fahren wir zu einer Parmesanfabrikation und schauen den Käsemachern über die Schulter, die uns das Geheimnis des Parmesan verraten. (inkl. Proben). Schließlich besichtigen wir noch Pavarottis Heimatstadt. Die Altstadt rund um die Piazza Grande mit dem Dom gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Lassen Sie sich einen Cappuccino schmecken und genießen Sie das beliebte italienische Flair.

Ravenna

die weltberühmten Mosaiken im Mausoleum der Galla Placidia und in den Kirchen S. Vitale und Sant'Apollinare Nuovo sind die schönsten Zeugnisse spätantiker Baukunst überhaupt. Nach einem Spaziergang zum Dom haben wir genügend Zeit zum Bummeln durch die malerischen Gassen und einem Besuch der zahlreichen, kleinen Geschäfte.

San Marino

► die älteste Zwerg-Republik der Welt wurde von Christen aus Dalmatien um 301 n.Chr. gegründet. Die Stadt ist herrlich am Hang des »Monte Titano« gelegen. Vom Gipfel aus bietet sich ein überwältigender Blick auf die nahe Küste der azurblauen Adria. Der Charme der Renaissancestadt wird Sie begeistern. San Marino hat seine eigenen Briefmarken. Versenden Sie von hier unbedingt eine Ansichtskarte, ein schönes und seltenes Souvenir für zu Hause!

Diese Ausflugsziele sind bereits im Reisepreis enthalten!

Buchungsanfrage

Bewertungen

Leider können wir nur drei Sterne vergeben. Das Positive vorweg. Gefallen hat uns die An u. Abreise, sowie die Organisation der Reise. Der Busfahrer war nett und zuvorkommend, was man von der Reiseleitung Sylvia gar nicht sagen kann. Sie war teilweise im Ton sehr barsch, wahrscheinlich aus Zeitgründen. Gefallen hat uns auch nicht das sehr hohe Alter aller Teilnehmer. Hier erwartet man das einem das im Vorfeld gesagt wird. Die Zimmer und das Essen waren wiederum sehr gut. Gudrun und H.
Gudrun und H. Lindner
Schon einmal mit Happy Day unterwegs, haben wir uns diese Reise als nächstes vorgenommen und sind wie beim letzten mal nicht enttäuscht worden. Das Preis/Leistungsverhältnis ist völlig in Ordnung. Vergleichbares wird man kaum finden. Die Ausflüge waren sehr komprimiert damit auch zu wenig Zeit für einen selbst. Das könnte man bei der Reise besser machen. Schade, damit ziehen wir einen Punkt ab. O. + F. Wohnberger
O. Wohnberger
Die Fahrt war für uns anstrengend, als wir endlich im Hotel angekommen sind wurde wir herzlichst mit einem Getränk begrüßt. Geschafft fielen wir nach dem Abendessen ins Bett. Die Ausflugsziele waren interessant und bildend. Leider hätten wir uns für das ein oder andere Zile gern mehr Zeit gewünscht. Besonders hat uns der Kochkurs gefallen.
Gabi & Helene

Bewertung abgeben